Freitag, 17. April 2015

Und wieder schmerzlicher Zuwachs bei der himmlischen Session

Wie ich erst jetzt gelesen habe, ist der großartige Jim McCann am 5. März 2015 verstorben.
Jim war in den 70er Jahren eine Zeitlang Mitglied der Dubliners und dort vor allem für die gefühlvollen Balladen zuständig. Ich hatte das große Glück, ihn Anfange der 2000er Jahre noch einmal singen hören zu dürfen, als er sich der Band zur Jubiläumstour kurzzeitig wieder anschloss.
Kurz darauf verlor Jim McCann seine wundervolle Stimme durch Kehlkopfkrebs. Auch nach seiner Genesung trat McCann noch vereinzelt als Gitarrist auf und blieb den Dubliners als Conferencier und Fotograf verbunden.

Jim, schau zu, dass du deinen Freund Luke Kelly da oben schnell wieder findest und mischt den Engelschor mal ein wenig auf.

 

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über deinen Kommentar ...